Schulporträt Sickingmühle

Die vollkommen sanierte Grundschule Sickingmühle liegt im Norden der Stadt Marl in ländlicher Umgebung. Sie wird von ca. 184 Kindern in 8 Klassen besucht.

An der Schule, die seit dem Schuljahr 03/04 ‚Offene Ganztagsschule‘ ist, unterrichten 13 Lehrerinnen und ein Lehrer, für die gute Zusammenarbeit und hohes Engagement wesentliche Voraussetzung für das Erreichen des Bildungs- und Erziehungsauftrages sind.

Fast alle Kinder spielen ein Instrument. Sie haben einmal wöchentlich in Kleingruppen Instrumentenunterricht und ab Klasse 3 jede Woche zusammen eine Stunde Ensembleunterricht.
Es besteht ein enger Kontakt zur katholischen und evangelischen Kirchengemeinde, den ansässigen Kindergärten und der Musikschule.

Die Elternschaft bringt sich sehr engagiert und zahlreich ins Schulleben ein und ist stark an allen pädagogischen Maßnahmen der Schule interessiert.

Wichtige Aspekte der pädagogischen Arbeit liegen unter anderem in der Fortschreibung folgender Schwerpunkte des Schulprogramms:

» Musikalische Schule
» Individuelle Förderung
» Umgang mit Neuen Medien

Folgende Instrumente können an unserer Schule erlernt werden:

Blockflöte, Geige, Gitarre, Bongo, Klavier, Keyboard, Trompete

Der Instrumentenunterricht ist in den Stundenplan integriert. Im ersten Schulhalbjahr der Klasse 1 können alle Kinder die verschiedenen Instrumente im Rahmen des Instrumentenkarussels ausprobieren, bevor sie sich zum zweiten Halbjahr festlegen.