Offener Ganztag Sickingmühle

 

Die Offene Ganztagsschule ist, in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO), eine Einrichtung der Stadt Marl. In Zusammenarbeit mit den jeweiligen Schulen legt die AWO die Rahmenbedingungen, die für einen reibungslosen Ablauf in der OGS nötig sind, fest. Ihre Aufgabe erstreckt sich über die vertragliche Einbindung der Eltern bis hin zur konzeptionellen Umsetzung des Programms.
Gemeinsame Teamsitzungen der verschiedenen OGS-Leitungen mit ihrer Koordinatorin und die Mitarbeit der Leitungen in der Zukunftswerkstatt sorgen für eine stetige Qualitätsentwicklung

Die Grundschule Sickingmühle bietet eine Ganztagsbetreuung nach Unterrichtsschluss mit Abholzeiten von Montag bis Freitag um 15:00 und um 16:00 Uhr.

 

Hier finden Sie die wichtigsten Eckpunkte zu unserer Ganztagsbetreuung:

Kontakt:

Sie erreichen uns täglich ab 11.00 Uhr bis 11:30 Uhr unter der Telefonnummer: 02365/699607-19

oder

per E-Mail: r.schwarz@awo-msl-re.de

Betreuungsbeginn:
Nach Unterrichtsschluss

Abholzeiten:
Montag – Freitag 15:00 Uhr und 16:00 Uhr
Die Eltern warten draußen.

AG-Pflicht:
nach Anmeldung zu einer AG besteht Teilnahmepflicht

Wir benötigen eine Einverständniserklärung für:
– Kind darf allein nach Hause.
– Kind wird abgeholt von Herrn/Frau … (z.B. Nachbar, Oma etc.)

Geburtstage der Ganztagskinder:
Das Geburtstagskind ist unser „Glückspilz“. Gefeiert wird im Rahmen des schulbetriebs im Klassenverband.

Elterngespräche:
Persönliche Gespräche nach Absprache

Kooperationspartner:
– Städtische Musikschule Marl
– Hans-Böckler-Kolleg Marl
– Diverse Sportvereine

Weitere Qualitätsmerkmale:
– Regelmäßige Teilnahme an Teamsitzungen
– Teilnahme an Fortbildungen
– Mitarbeit von Lehrpersonal im Nachmittagsbereich
– Enge Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe der Stadt
– Kontinuierlicher Austausch mit den Lehrkräften